Regelecke

Herzlich Willkommen in unserer Regelecke!

Hier findet Ihr Tipps, Regelaktualiserungen, Erläuterungen und vieles mehr.


Regel 1 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich der Spielfläche. Sie ist in insgesamt 9 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 3 bis 7 beschrieben.

Nicht  zum  Regelwerk gehören die „Richtlinien für Spielflächen und Tore“, welche aus rein praktischen Gründen dem Regelbuch angefügt sind (vgl. Regelbuch; Vorwort, Seite 1). Diese Erklärungen sind auf den Seiten 88 bis 90 zu finden.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 2 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich der Spielzeit, Schlusssignal und Time-out. Sie ist in insgesamt 10 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 7 bis 11 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Zusätzlich wird in den Erläuterungen zu den Spielregeln ein Bezug zu Regel 2 hergestellt. Die Freiwurfausführung nach dem Schlusssignal (Erläuterung 1) wird auf den Seiten 53 bis 54 beschrieben, Hinweise zum Time-Out (Erläuterung 2) findet man auf Seite 54 und zum Team-Time-Out (Erläuterung 3) auf den Seiten 55 bis 56.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format zu Erläuterung 1 findet ihr hier und zu Erläuterung 3 hier.

Bei Mannschaft A sind im Spielbericht 13 Spieler eingetragen. In der 25. Spielminute betritt Spieler A18 das Spielfeld, ist aber nicht im Spielprotokoll eingetragen.

Lösung:
Der Mannschaftsverantwortliche wird progressiv bestraft, der Spieler wird im Spielprotokoll nachgetragen und kann ohne persönliche Strafe mitwirken.

Regelbezüge: 4:2 Abs. 3; 4:3

Quelle: www.dhb.de (Schiedsrichter / Regelecke und Regelfragen / Beispiel 25)