Regelecke

Herzlich Willkommen in unserer Regelecke!

Hier findet Ihr Tipps, Regelaktualiserungen, Erläuterungen und vieles mehr.


Regel 1 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich der Spielfläche. Sie ist in insgesamt 9 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 3 bis 7 beschrieben.

Nicht  zum  Regelwerk gehören die „Richtlinien für Spielflächen und Tore“, welche aus rein praktischen Gründen dem Regelbuch angefügt sind (vgl. Regelbuch; Vorwort, Seite 1). Diese Erklärungen sind auf den Seiten 88 bis 90 zu finden.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 2 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich der Spielzeit, Schlusssignal und Time-out. Sie ist in insgesamt 10 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 7 bis 11 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Zusätzlich wird in den Erläuterungen zu den Spielregeln ein Bezug zu Regel 2 hergestellt. Die Freiwurfausführung nach dem Schlusssignal (Erläuterung 1) wird auf den Seiten 53 bis 54 beschrieben, Hinweise zum Time-Out (Erläuterung 2) findet man auf Seite 54 und zum Team-Time-Out (Erläuterung 3) auf den Seiten 55 bis 56.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format zu Erläuterung 1 findet ihr hier und zu Erläuterung 3 hier.

Regel 3 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Ball. Sie ist in insgesamt 4 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 11 bis 12 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 4 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich den Mannschaften, dem Spielerwechsel, der Ausrüstung und gibt Hinweise zu einer Spielerverletzung. Sie ist in insgesamt 11 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 12 bis 16 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 5 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Torwart. Sie ist in insgesamt 11 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 16 bis 17 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 6 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Torraum. Sie ist in insgesamt 8 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 17 bis 19 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 7 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Spielen des Balles sowie dem passiven Spiel. Sie ist in insgesamt 12 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 21 bis 24 beschrieben.
Zusätzlich gibt es in den Erläuterungen zu den Spielregeln in Kapitel 4 auf den Seiten 65 bis 70 diverse Hinweise.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format, die sich mit dem Spielen des Balles befasst, findet ihr hier; eine Übersicht zum passiven Spiel entsprechend den Erläuterungen hier.

Regel 8 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich Regelwidrigkeiten und und unsportlichem Verhalten. Sie ist in insgesamt 10 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 24 bis 32 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 9 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Torgewinn. Sie ist in insgesamt 3 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 32 bis 33 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Regel 10 der Internationalen Hallenhandball-Regeln widmet sich dem Anwurf. Sie ist in insgesamt 4 Teile gegliedert und wird im Regelbuch auf den Seiten 33 bis 34 beschrieben.

Eine schematische Übersicht im PDF-Format findet ihr hier.

Bei Mannschaft A sind im Spielbericht 13 Spieler eingetragen. In der 25. Spielminute betritt Spieler A18 das Spielfeld, ist aber nicht im Spielprotokoll eingetragen.

Lösung:
Der Mannschaftsverantwortliche wird progressiv bestraft, der Spieler wird im Spielprotokoll nachgetragen und kann ohne persönliche Strafe mitwirken.

Regelbezüge: 4:2 Abs. 3; 4:3

Quelle: www.dhb.de (Schiedsrichter / Regelecke und Regelfragen / Beispiel 25)