Home

Auch diese Saison wird unter den Aktiven-Mannschaften des Handball-Verbandes Saar der Sieger im Saarlandpokal der Männer und Frauen ermittelt. Bundesliga-Manschaften sind dabei nicht startberechtigt.

Die Halbfinal-Turniere der Männer, welche jedes Jahr Anfang Januar ausgetragen werden, sowie das Final-Tour-Turnier haben sich als echte Highlights im Saar-Sport-Terminkalender etabliert. Mit dem Termin an Ostermontag und der nach dem saarländischen Jahrhunderthandballer benannten Joachim-Deckarm-Halle in Saarbrücken hat das Endturnier der besten vier Damen- und Herren-Teams den perfekten Rahmen gefunden. Voll besetzte Zuschauerränge und eine tolle Stimmung in der Halle sind Jahr für Jahr garantiert.

Historie

Rekordsieger der Bank 1 Saar Handball-Trophy sind aktuell die DJK Marpingen bei den Damen und die VTZ Saarpfalz bei den Männern (Stand: 2017).

Bevor durch die erfolgreiche Partnerschaft des HVS mit der Bank 1 Saar die "Trophy" aus der Taufe gehoben wurde, wurde acht Jahre lang der Saarlandpokal-Sieger im Rahmen des Volksbanken-Cups ermittelt. Erst Anfang der 1990er Jahre etablierte sich im Saarland eine Pokalrunde, in deren Rahmen der Saarlandpokal-Sieger ermittelt wurde.

Der Handball-Verband Saar (HVS) freut sich, mit Hyundai Auto Weis einen neuen namensgebenden Partner für das Final Four-Turnier des Handball-Saarlandpokals vorstellen zu können. Das Turnier, welches seit Jahren eine Institution im saarländischen Sport ist, trägt nun den Namen „Hyundai Auto Weis Pokal“.

Hinter dem Unternehmen Hyundai Auto Weis mit Standorten in St. Ingbert und Ommersheim stehen die Geschäftsführerinnen und Schwestern Barbara Toussaint und Nicole Hofmann. „Unsere Familie ist schon immer mit dem Handball verbunden. Wir haben als Kinder schon Handball gespielt. Die Verbundenheit zum Sport ist auf jeden Fall da“, beschreibt Barbara Toussaint die Motivation hinter dem Engagement. „Wir wissen, wie schwierig es ist, Kinder zum Sport zu führen und sie zu binden, dass es ihnen Spaß macht. Solche Veranstaltungen wie der Hyundai Auto Weis Pokal haben eine Streuwirkung. Es macht uns Spaß, so vielleicht ein wenig den Sport und die Jugendarbeit im Handball zu unterstützen.“

Auch HVS-Präsident Eugen Roth zeigt sich sehr erfreut darüber, dass es gelungen ist, einen Partner für das Pokalfinale zu gewinnen. „Nicht erst seit der Handball-WM wird unsere Sportart öffentlich durch die Bank positiv kommuniziert. Wir freuen uns natürlich, dass unser Premiumprodukt, unser saarländisches Final Four, traditionell ausgetragen am Ostermontag, jetzt auch von einem namensgebenden Partner entsprechend unterstützt wird“, erklärt Roth.

Die Trainerinnen und Trainer der am Pokalfinale beteiligten Vereinen haben Joline Müller und David Pfiffer zu den besten Spielern gewählt.

Die Trainerinnen und Trainer der am Pokalfinale beteiligten Vereinen haben Carina Kockler und Alexander Dörr zu den besten Torleuten gewählt.

Im Endspiel um den Auto Weis Pokal konnte sich die MSG HF Illtal mit 27 : 17 gegen den HSV Merzig-Hilbringen durchsetzen.
Herzlichen Glückwunsch.

Mit 26:18 konnte die HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler sich gegen den SV Zweibrücken durchsetzen und gewann den Auto Weis-Pokal.
Herzlichen Glückwunsch.

Keine Nachrichten verfügbar.