Trauer um Charlotte Braun

Der Handball-Verband Saar e.V. möchte an dieser Stelle tief betroffen sein Mitgefühl über das unfassbare und schreckliche Schicksal seiner ehemaligen Auswahlspielerin Charlotte Braun ausdrücken.

Es ist für uns eine unvorstellbar schreckliche Nachricht, die uns erreichte.

Wir wünschen aus tiefstem Herzen "Charlies" Familie, ihren Freunden, der Mannschaft, dem Verein sowie allen, die ihr nahe standen, für die kommende Zeit viel Kraft und Trost, Mut und Zuversicht. Wir sind in Gedanken eng an eurer Seite.

Handballsaarland wird Charlie stets als sehr engagierte Handballerin ein ehrendes Andenken bewahren.

 

"Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird." (Immanuel Kant)