Erfolgreiche Fortbildung #Abwehr #Angriff

Erste kooperative Grundformen in Abwehr und Angriff im Altersbereich D- und C-Jugend war voller Erfolg

Die Primshalle in Schmelz war vergangenen Sonntag Veranstaltungsort der Trainerfortbildung #Abwehr #Angriff. Mit 30 Trainerinnen und Trainer war das Seminar hervorragend besucht

Referent Johannes Matheis, Inhaber der B-Lizenz und Jugendkoordinator des HC Schmelz, von Haus aus Lehrer am Gymnasium in Völklingen, bringt seine langjährigen Erfahrungen im Auswahlbereich des Pfälzer Handball-Verbandes und im Verein gekonnt mit ein.

Die Schulungsthemen in Theorie und Praxis konnten für die Teilnehmer sehr anschaulich und nachvollziehbar vermittelt werden.

Teil 1: Aktiv verteidigen in der 1:5 Abwehr

Teil 2: Angriffsspiel in Tiefe und Breite - Parallelstoß und Doppelpass in Grundübungen und Grundspielen

Die Teilnehmer zeigten sich nach dem Seminar hoch zufrieden: “Ich habe sehr viel für meine Trainingseinheiten mitgenommen und hoffe, dass Johannes zukünftig weitere Fortbildungen leitet.“

Als Demogruppe fungierte die weibliche und männliche D-Jugend des HC Schmelz mit ihren Trainern Lena Klein und Niklas Quinten, Trainer sowie Jan Steimer und Lars Meuwsen. Die Kids waren mit großem Eifer dabei und freuten sich über die zusätzliche Trainingseinheit.

Für den Handball-Verband sind diese Fortbildungen eine gute Möglichkeit, um mit den Übungsleiterinnen und Übungsleitern in den Austausch zu kommen. Vizepräsidentin Entwicklung Claudia Schikotanz hat viele Anregungen und Bedarf für weitere Maßnahmen mitgenommen.

Yvonne und Daniel Mohr sorgten für das leibliche Wohl aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

An dieser Stelle noch mal unseren großen Dank an den HC Schmelz und alle Helfer für eine sehr gelungene Veranstaltung!