Minihandball Tour

Die Mini-Handball-Tour führt der Handball-Verband Saar (HVS) bereits seit vielen Jahren mit Unterstützung der Saarlandversicherungen und der LBS durch und bietet damit auch eine Veranstaltungsreihe für seine kleinsten Handballer im Alter von 5 bis 8 Jahren an. 

Die Vereine organisieren über das Jahr verteilt Mini-Turniere, die die Minihandball-Tour bilden. Den Abschluss und Höhepunkt der Minihandball-Tour bildet jedes Jahr das große Minihandball-Abschluss-Turnier. Das Konzept des HVS zum Kinderhandball sieht vor, dass alle Teilnehmer als Gewinner nach Hause gehen, es werden keine Ergebnisse in Form einer Tabelle geführt und somit kein "Meister" ausgespielt. Neben dem Turnier,  wird an diesem Tag auch ein großes Rahmenprogramm für alle Besucher organisiert, denn der Spaß im Minihandball steht an erster Stelle.

Vereine, die an einer Ausrichtung interessiert sind, wenden sich bitte an den Minihandballreferenten Johannes Birringer.

Keine Nachrichten verfügbar.

Rekordkulisse beim Mini-Abschluss-Turnier in Fraulautern

Am Sonntag, 21.05.2017, fand auf der Rasensportanlage "Großer Sand" in Fraulautern das große Abschlussturnier für die jüngsten Handballerinnen und Handballer des Handball-Verbandes Saar statt.

Zum Saisonhöhepunkt meldeten 21 Vereine insgesamt 44 Mannschaften. Der verantwortliche Minisportreferent des Handball-Verbandes Saar, Johannes Birringer, durfte fast 390 Kinder begrüßen. Eine Rekordkulisse! Und das Wetter meinte es ebenfalls gut. Ein Mix aus viel Sonne und einigen Wolken, Temperaturen von über 20°. Schon fast Schwimmbadwetter. Jahrgangsmäßig eingeteilt fanden auf 8 Spielfeldern insgesamt 86 Spiele statt. Aber auch das Rahmenprogramm kam nicht zu kurz. Der Ausrichter, die HSG Fraulautern/Überherrn, hatte für die Kleinen einiges vorbereitet. Bastelecke, Hüpf-burg, Dosenwerfen, Scheibendrehen verkürzten die Wartezeit zwischen den Spielen. Die Fa. LEGO hatte kistenweise LEGO-Steine zur Verfügung gestellt. Als Thema galt es Gebäude zu basteln. Jedes kleine Gebäude aufgebaut zu einer gemeinsamen großen Stadt. Darüber hinaus konnte jedes Kind eine kleine Spielfigur aus vielen Einzelteilen basteln und behalten. Die Geschäftsstelle des Handball-Verbandes hatte auch in diesem Jahr wieder eine Tombola mit vielen kleinen und größeren Gewinnen aufgebaut. Die Übergabe der Hautgewinne wurde vorgenommen durch den Präsidenten des Handball-Verbandes Saar, Eugen Roth, die Vizepräsidentin, Susanne Schu und durch einen vielumjubelten Weltmeister, unseren Jugendkoordinator Christian Schwarzer. Zum Abschluss dieses herrlichen Events durfte jedes Kind neben der obligatorischen Teilnahmeurkunde ein Präsent mit nach Hause nehmen. In diesem Jahr gab es Mäppchen in Form eines Turnschuhes. Und eine Überraschung hatte der Ausrichter noch parat. Getreu dem Vereinsmakottchen wurden Falken durch Frau Hanna Pütz von der Jagdschule "Jagen lernen" des Linslerhofs gezeigt. Tolle Tiere zum Anfassen und Streicheln. Eine wirkliche Überraschung.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben.

Johannes Birringer
Beauftragter für Minihandball beim Handball-Verband Saar