Wiederaufnahme Spielbetrieb und Durchführungsbestimmungen

Anvisierte Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 6. und 7. März 2021.

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,
Liebe Vereine im HV Saar,

wir haben uns in den letzten anderthalb Wochen intensiv mit der Fragestellung der Wiederaufnahme des Spielbetriebs und dem Erlass von Durchführungsbestimmungen, die angemessen auf die Coronalage eingehen, beschäftigt. Auf Vorschlag der Technischen Kommission haben das Präsidium des HV Saar und der Vorstand folgende Regelung getroffen:

Anvisiert für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs wird das Wochenende vom 6. und 7. März 2021, allerdings muss mindestens 3 Wochen vorher die Hallennutzung zum Trainingsbetrieb möglich gewesen sein.

Mit diesem Beschluss gehen wir auf die aktuelle Lage, den bevorstehenden Lockdown und die immer noch große Frage aller Fragen, wann wir wieder in die Hallen dürfen, ein. Die weiteren Regelungen zum Spielbetrieb sind in den Durchführungsbestimmungen im Anhang der Mail zu finden. Für Rückfragen zu beidem stehe ich euch gerne zur Verfügung. Wir wollen hiermit nochmal einen Versuch starten, eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in einem geregelten Ablauf zu ermöglich, jedoch sind wir natürlich komplett abhängig von den Entscheidungen der Politik und damit verbunden eben der Öffnung der Hallen und der erneuten Erlaubnis, Mannschaftssport zu betreiben. Sollte auch dieser Termin auf Grund der in 2021 dann geltenden Regeln nicht haltbar sein, werden wir uns zu gegebener Zeit mit etwaigen Konsequenzen beschäftigen. An dieser Stelle versuchen wir uns jedoch in Optimismus und bereiten alles so vor, dass wir zum 6. und 7. März für den Restart gerüstet sind.

Ich verbleibe mit besten Wünschen für eine trotzdem schöne, besinnliche und vor allem gesunde Weihnachtszeit.

Liebe Grüße
Lukas Maximilian Huwig
Vizepräsident Spieltechnik HV Saar