Mitteilung des VP Spieltechnik über den Saisonstart 2021/22

Viele Trainerinnen und Trainer befinden sich derzeit in der Planung ihrer Vorbereitung, doch wie soll man diese planen, wenn man den Zeitpunkt X gar nicht kennt, an dem man fertig sein muss, da die Runde beginnt?

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

viele von euch werden sich wahrscheinlich gerade durch die Lockerungen mit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs beschäftigen, mit dem Erstellen von Hygienekonzepten und vor allem mit der innigen Erwartung, bald wieder in geschlossenen Räumen (Hallen etc.) Kontaktsport machen zu dürfen. Einen Ausblick auf den Sommer, den Verlauf der Pandemie und was die nächsten Lockerungen sind, können wir euch als Verband leider nicht bieten, allerdings möchte ich über die aktuelle Planung des Verbandes informieren:

Viele Trainerinnen und Trainer befinden sich derzeit in der Planung ihrer Vorbereitung, doch wie soll man diese planen, wenn man den Zeitpunkt X gar nicht kennt, an dem man fertig sein muss, da die Runde beginnt? Hierzu möchte ich Licht ins Dunkle bringen, denn die Technische Kommission des Verbandes hat sich diese Woche mit der Frage des Saisonstarts beschäftigt. Im Gegensatz zur RPS, die am Wochenende vom 25. und 26. September startet, wollen wir mit den aktiven Damen- und   Herrenmannschaften in allen saarländischen Spielklassen bereits ein Wochenende vorher starten, und zwar am 18. und 19. September, um etwas mehr Luft im Laufe der Saison zu haben. Noch ein weiteres Wochenende vorher werden die Qualifikationsspiele der Pokalrunde der Aktiven gespielt, also am Wochenende vom 11. und 12. September. Pokalleiter der Frauen ist wie gehabt Ernst Hein, die Aufgabe des Pokalleiters der Herren wird ab der kommenden Spielzeit Jürgen Schank übernehmen. Die beiden stehen euch bei Fragen gerne zur Verfügung.

Wir bitten ausdrücklich darum, den etwas früher gewählten Saisonstart nicht zur Wettbewerbsverfälschung zu nutzen, da die RPS Mannschaften ja erst eine Woche später starten und spielfrei haben. Das ist unser Wunsch und wir hoffen, dass die Vereine diesem entsprechen, der Ball liegt jetzt wortwörtlich bei euch.

Bezüglich der Jugend haben wir uns darauf geeinigt, dass die RPS Qualifikation definitiv erst nach den Sommerferien gespielt wird, die Termine gehen den betreffenden Vereinen rechtzeitig zu. Die   saarländischen Spielklassen der Jugend starten nicht vor den Erwachsenen, wann genau gilt es noch zu klären. Ihr bekommt wie gewohnt die Raster und Termine über eure Klassenleiter zugeschickt.

Diese Mail dient insbesondere als erste Information und dazu, dass eure Trainer und Mannschaften sich vorbereiten können und ihr als Vereine ebenfalls in die Planung gehen könnt. Bei offenen Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung, ihr findet meinen Kontakt wie immer am unteren Ende der Mail.

 

Sportliche Grüße, bleibt gesund und bis hoffentlich bald in der Halle!

Lukas Huwig

VP Spieltechnik