Harzerlaubnis in den Hallen im Verbandsgebiet des HVS

Harzerlaubnis der Saison 2018-2019 läuft zum 30. Juni 2019 aus

Harzerlaubnis muss neu beantragt werden

Im Auftrag des Vizepräsidenten Spieltechnik Hans-Gerd Fries möchten wir Sie daran erinnern, dass alle Harzerlaubnisbescheinigungen, die für die Saison 2018-2019 eingereicht wurden, zum 30. Juni 2019 erlöschen.

Sollten Sie in der kommenden Saison in einer Spielhalle mit Harz spielen wollen, benötigen Sie dazu einen aktuelle Harzerlaubnis des Halleneigners, die nach dem 1. Juli 2019 ausgestellt wurde

Liegt keine Harzerlaubnisbescheinigung des Halleneigners bei der HVS-Geschäftsstelle vor, gilt Harzverbot.

 Das Hallenverzeichnis mit dem Vermerk Harzverbot bzw. Harzerlaubnis wird ab dem 1. August bei Bedarf regelmäßig zum 1. Werktag des Monats durch die Geschäftsstelle geändert und veröffentlicht. Ein Änderung und Veröffentlichung in der Monatsmitte erfolgt nicht.

Bitte kontrollieren Sie das Hallenverzeichnis. Sollten Sie den Vermerk Harzerlaubnis bei Ihrer Halle vermissen, wenn Sie eine entsprechende Bescheinigung des Halleneigners eingereicht haben, wenden Sie sich bitte umgehend an die HVS-Geschäftsstelle, um diesen Umstand zu überprüfen.

Für Fragen steht Ihnen die HVS-Geschäftsstelle oder der Vizepräsident Spieltechnik gerne zur Verfügung.