Frauen Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland

Frauen-Handball-WM in Trier: Alle Anwurfzeiten stehen fest - Jetzt Tickets sichern

 

Mit der Partie Rumänien gegen Paraguay startet am Samstag, 2. Dezember, um 14 Uhr die Frauen-Handball-Weltmeisterschaft am Vorrundenspielort Trier. Am ersten Spieltag kommt es in der Arena zudem um 18 Uhr zum Duell Frankreich - Slowenien und der Partie Spanien - Angola (20 Uhr). Die IHF und der DHB haben nun alle Anwurfzeiten der WM-Vorrundenspiele bekannt gegeben. Generell gibt es an jedem Spieltag in der Arena Trier ein Nachmittagsspiel um 14 Uhr sowie zwei Abendspiele um 18.00 Uhr und 20.30 Uhr.

Der Olympia-Zweite und EM-Dritte Frankreich - als Gruppenkopf in Trier gesetzt und großer Favorit auf den Gruppensieg - trägt alle seine Spiele in den Abendsessions aus: Gegen Slowenien, Afrikameister Angola (3. Dezember) und im Topspiel gegen den WM-Dritten Rumänien zum Vorrundenabschluss am 8. Dezember jeweils um 18 Uhr, gegen Paraguay (5. Dezember) und Spanien (7. Dezember) um 20.30 Uhr.

Ein weiteres Topspiel ist die Partie von Rumänien (mit der aktuellen Welthandballerin Cristina Neagu) gegen den zweifachen EM-Zweiten Spanien am 5. Dezember um 18 Uhr. Die vier besten Mannschaften der Gruppe A in Trier qualifizieren sich für die Achtelfinals am 10./11. Dezember in Leipzig.

Der Kartenvorverkauf ist schon angelaufen, von einer Karte für ein Mittagsspiel bis zu einer „Turnierkarte“ für alle 15 Partien in Trier reichen die Möglichkeiten für die Handballfans. Tickets in allen Kategorien oder Stückelungen - auch Business Seats und VIP-Karten - gibt es im Vorverkauf in der Arena (0651-46290103 oder info@arena-trier.de) oder bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen. Die Ticketpreise starten bei 7,50 Euro. Wer acht Karten aus einer Kategorie kauft, erhält zwei Freikarten der gleichen Kategorie dazu. Und niemand muss mit dem eigenen Auto zur Arena anreisen, denn alle Eintrittskarten gelten am jeweiligen Spieltag als Fahrscheine für alle Busse und Bahnen im Bereich des Verkehrsverbunds Trier (VRT).

 

Der Spielplan der WM-Vorrundengruppe A in Trier:

 

Samstag, 2. Dezember:

14 Uhr: Rumänien - Paraguay

18 Uhr: Frankreich - Slowenien

20.30 Uhr: Spanien - Angola

Donnerstag, 7. Dezember:

14 Uhr: Paraguay - Slowenien

18 Uhr: Rumänien - Angola

20.30 Uhr: Spanien - Frankreich

 

 

Sonntag, 3. Dezember:

14 Uhr: Slowenien - Rumänien

18 Uhr: Angola - Frankreich

20.30 Uhr: Paraguay - Spanien

Freitag, 8. Dezember:

14 Uhr: Angola - Paraguay

18 Uhr: Frankreich - Rumänien

20.30 Uhr: Spanien - Slowenien

 

 

Dienstag, 5. Dezember:

14 Uhr: Slowenien - Angola

18 Uhr: Rumänien - Spanien

20.30 Uhr: Frankreich - Paraguay

 

 

 

Die erste Begegnung der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2017 in Deutschland steht fest. Aufgrund der Platzierungen bei der EHF EURO 2016 in Schweden befinden sich die Mannschaften aus Norwegen, der Niederlande, Frankreich und Dänemark in Lostopf 1. Da das WM-Organisationskomitee Norwegen, Frankreich und Dänemark bereits an die Standorte Bietigheim-Bissingen, Trier und Oldenburg gesetzt hat, wird die Niederlande der Gruppe D in Leipzig zugeteilt. In dieser Gruppe spielt auch Gastgeber Deutschland. Die Mannschaften werden am Nikolaustag, den 6. Dezember 2017, aufeinandertreffen.

Neben den vier WM-Vorrundenspielorten kommen noch Magdeburg und Hamburg als Spielstandort hinzu. Die Achtel- und Viertelfinalspiele sowie der Presidents‘ Cup (Plätze 17 bis 24) werden in Magdeburg und Leipzig ausgetragen. Das Finalwochenende vom 15. bis 17. Dezember findet in Hamburg statt.

Offizielle Website der WM

ALLE AUSTRAGUNGSORTE

SPIELPLAN

Der DHB sucht noch Volunteers 

Der Vorverkauf für alle Spielorte ist bereits gestartet und läuft über den offiziellen Ticketpartner CTS Eventim. Die Tickets sind über den offiziellen Ticket-Online Shop (www.germanyhandball2017.com/tickets) sowie an allen CTS Eventim Vorverkaufsstellen und über die Ticket-Hotline 01806 – 01 2017 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen, Servicezeiten: Mo – So 08:00 – 19:00 Uhr) erhältlich.

(Pressemeldung DHB 20.12.2016)