Bank 1 Saar-Handball-Trophy der Männer 2016-2017


Termin Bank 1 Saar-Handball-Trophy der Aktive

Qualifikationsrunde: 3. und 4. September 2016

1. Hauptrunde: 1. und 2. Oktober 2016

2. Hauptrunde: 19. und 20. November 2016

3. Hauptrunde Frauen bzw. Halbfinale Männer: 7. und 8. Januar 2017

Finale: 17. April 2017


Impressionen Finale der Bank 1 Saar Handball-Trophy


Beste Spieler des Turniers

beste Torfrau: Kathrin Lill - HSV Püttlingen

bester Torwart: Robin Näckel - MSG HF Illtal

beste Spielerin: Lucie Krein - SV Zweibrücken

bester Spieler: Dorian Vallet - HSG Völklingen


MSG HF Illtal Pokalsieger

Mit 26 : 23  besiegt die MSG HF Illtal die HSG Völklingen und ist damit Pokalsieger bei den Männer.

 

Glückwunsch an die MSG HF Illtal.


HSV Püttlingen verteidigt Pokal

Im Finale gelang dem HSV Püttlingen mit 24:15 die Titelverteidigung gegen den SV Zweibrücken.

 

Herzlichen Glückwunsch nach Püttlingen


Tolle Atmosphäre beim Saarlandpokal in der Deckarm-Halle

Siegermannschaften (Foto Horst Klos)

Bank 1 Saar-Handball-Trophy entwickelt sich zum Highlight im Saarsport

Der Handball-Verband Saar hat erfolgreich mit dem Final Four -Turnier ein neues Event in die saarländische Sportszene gepflanzt. Zusammen mit dem Hauptsponsor und Namensgeber Bank 1 Saar wurde am Ostermontag die Bank 1 Saar-Handball-Trophy erneut ihrem tollen Ruf gerecht. Die prächtig gefüllte und unter den Trommeln der Fanclubs bebende Deckarm-Halle in Saarbrücken bot den passenden Rahmen. 
Nicht nur die Siegerteams aus Püttlingen und Zweibrücken feierten nach dem letzten Schlusspfiff des Final Four 2015 im Foyer der Deckarm-Halle, auch viel Ehrengäste, Sponsoren und Spitzensportler, wie Ex-Nationalspieler Jürgen Hartz, Jürgen Denne von der Bank 1 Saar, der Ehrenpräsident des LSVS, Gerd Meyer, oder Monika Löw von der Karlsberg-Brauerei.
Die Einladung des Moderatoren-Duos Thomas Wollscheid und Dietmar Keller an alle Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Besucher, bei einem leckeren Imbiss, frisch gezapften Karlsberg-Bier, einem Wein oder dem breiten Angebot von nichtalkoholischen Getränken zum lockeren Gespräch im Foyer wurde gern angenommen. Eng ist es geworden im VIP-Raum der Sporthalle. Und wieder war vielfach zu hören, wie familiär es beim Handball-Verband Saar zugeht. Packenden Sport so ausklingen lassen, das können die Saarländer. Und die Handballer besonders.
Zum sportlichen Teil:Frauen: Eng, sehr eng, ging es auch schon im ersten Spiel des Tages zu, als der Saar-Klassiker Marpingen gegen Neunkirchen wieder mal an Spannung nicht zu überbieten war. Nach 12:12 in den regulären 2x20 Minuten ging´s in die Verlängerung. Die ersten fünf Minuten blieben torlos, aber höchst spannend. Dann zog Neunkirchen auf 14:12 davon, doch die „Moskitos“ glichen aus. Vier (!) Sekunden vor dem Schlusspfiff traf Nathalie Hochscheid zum entscheidenden 15:14. Die erste Überraschung war perfekt, die allgemein auf den Pokalsieg favorisierte DJK Marpingen-Alsweiler war ausgeschieden. Die als Außenseiter gehandelte Mannschaft des HSV Püttlingen hat sich schließlich - die zweite Überraschung - den Titel im Saarlandpokal gesichert. Im Finale besiegten die Püttlingerinnen den TuS Neunkirchen mit 16:10. Zuvor wurde im zweiten Halbfinale Ligakonkurrent SV Zweibrücken knapp mit 22:20 besiegt. 
Männer: Der Handball-Drittligist und Titelverteidiger SV Zweibrücken hat in diesem Jahr den Saarlandpokal verteidigt. Im Finale setzte er sich gegen die HF Illtal, den Tabellenzweiten der Oberliga RPS, mit 28:20 durch. Im Halbfinale hatte der spätere Pokalsieger die VTZ Saarpfalz mit 24:18 bezwungen. Die HF Illtal hatten durch einen 25:20-Erfolg gegen Merzig/Hilbringen das Endspiel erreicht.


Wahlen zu den besten Spielern und Torleuten des Turniers

Linda Bechel (TuS Neunkirchen) und Daniel Schlingmann (MSG HF Illtal) wurden von den Trainern der am Pokalfinale beteiligten Vereine zu den besten Torleuten des Turniers gewählt.

Die besten Spieler sind Aleksandra Jelicic (HSV Pütlingen) und Robin Egelhof (SV Zweibrücken.


Pokalsieger der Männer

Mit 28:20 konnte sich der SV Zweibrücken gegen die MSG HF Illtal durchsetzen und gewann damit die Bank 1 Saar-Handballtrophy der Männer.


Pokalsieger der Frauen

Im Finale der Bank 1 Saar-Handball-Trophy der Frauen konnte sich der HSV Püttlingen gegen den TuS Neunkirchen durchsetzen und ist der diesjährige Pokalsieger des Handball-Verbandes Saar.

Herzlichen Glückwunsch HSV Püttlingen.


beste Spieler gewählt

Die Trainer der acht am Finalturnier der Bank 1 Saar-Handball-Trophy beteiligen Mannschaften haben gewählt:

beste Torfrau                Linda Bechel vom TuS Neunkirchen

bester Torwart              Robin Näckel von der HG Saarlouis

beste Spielerin             Joline Müller vom SV Zweibrücken

bester Spieler               Tim Burkholder vom SV Zweibrücken


SV Zweibrücken Pokalsieger bei den Männern

Mit einem 30 : 19-Sieg über die MSG HF Illtal konnte sich der SV Zweibrücken bei der Bank 1 Saar Handball-Trophy der Männer den Titel sichern.

Herzlichen Glückwunsch SV Zweibrücken

 

 


Pokalsieger der Frauen steht fest

Mit dem SV Zweibrücken steht der Sieger in der Bank 1 Saar-Handball-Trophy der Frauen fest. Die Zweibrückerinnen besiegten im Finale die Frauen des TuS Neunkirchen mit 21 : 19.

Herzlichen Glückwunsch SV Zweibrücken.



Sporthaus GLAAB

Autohaus Lambeng

IKK Suedwest

LBS

Saarland Versicherungen

adidas

Karlsberg

Bank 1 Saar

VSE NET IP

 energis